Zum guten Schluß ein Neuanfang

Mit diesem Bild von den noch leeren Räumen der Kunstschule in Pempelfort haben wir vor nunmehr 9 Jahren einen Gruß zum Jahreswechsel verschickt.
Auch 2020 möchten wir damit grüßen und allen trotz oder gerade wegen der außergewöhnlichen Situation schöne und besinnliche Festtage wünschen. Vor allem aber wünschen wir Gesundheit und alles Gute für ein neues Jahr, das bestimmt wieder viele Herausforderungen für uns alle bereit hält.

Von einer wissen wir schon jetzt:
leider müssen wir im kommenden Jahr die Räume auf der Bagelstrasse verlassen, der Vermieter hat Eigenbedarf angemeldet.

Gerne blicken wir zurück auf viele interessante Projekte und spannende Aktionen, die dort stattgefunden haben oder angestoßen wurden, wir haben tolle Menschen getroffen, uns gegenseitig inspiriert und motiviert, haben Ideen entwickelt und realisiert und immer wieder über Kunst ausgetauscht, sie gesehen, gehört, gefühlt, geschmeckt, gerochen und gemacht. Allen, die mitgemacht haben, uns dabei begleitet und unterstützt haben, ein ganz großes Dankeschön.

Doch wir blicken auch schon wieder nach vorne: bitte haltet alle die Augen und Ohren offen, wir suchen neue Räume. Es gibt verschiedene Konzepte, die wir uns vorstellen können, darum sind wir um jeden Hinweis dankbar: oft bringt auch ein Ort die Vision. Ab 120 qm Größe ist alles interessant, ’nur‘ zentral möchten wir bleiben, um unsere Quartiersarbeit fortsetzen zu können.

Erstmal setzen wir noch an gewohnter Stelle unsere Arbeit fort, werden aber im Hintergrund schon mal auf die Suche gehen und Pläne schmieden. In spätestens einem halben Jahr müssen wir alte Schlüssel abgeben und haben hoffentlich dann neue.

Wo auch immer wir landen werden, wir hoffen, euch auch dort wiederzusehen.

Bleibt neugierig, zuversichtlich und voller Tatendrang – wir versuchen es auch.

In diesem Sinne frohe Weihnachten!